Blog

Art For Africa – Kunst gegen Hunger

Save the date: Freitag 28. September 2018 um 17 Uhr in Berlin.

Die Veranstalterinnen Ina Stöber und Birgit C. Schryvers laden herzlich zur
Vernissage „Art for Africa – panta rhei“ am 28. September 2018 ein,
in die Kanzleiräume Triftstr. 2, 13129 Berlin-Blankenburg, Beginn um 17:00 Uhr.

Anmeldungen bitte unter mail@anwaltsnotarin-stoeber.de oder mail@art-for-africa.com.
Die Schirmherren der Künstlerinitiative und Botschafter des Landes Benin werden zur Vernissage am 28.09.18 eingeladen.

Sie sind herzlich willkommen, diese Veranstaltung für mehr Humanität in unserer Gesellschaft zu unterstützen.

Gaby Pühmeyer – Life Is A Journey

Kunst . hilft . »Art for Africa«, für mehr Fairness in unserer Welt. Mit der Ausstellung »panta rhei« schlagen Künstler die Brücke zwischen Berlin und Benin.

Sie – die Kunstwerke – haben unterschiedliche Motive, stammen von verschiedenen Künstlern und haben das gleiche Ziel: eine Verbindung zwischen den Menschen in Europa und Afrika zu schaffen. Die Bilder sind »Art for Africa«: So nennt sich das außergewöhnliche Kunstprojekt in dessen Rahmen internationale Künstler ihre Werke für ein Leben auf Augenhöhe zwischen Afrika und Europa einsetzen. Das Künstlerprojekt hat prominente Schirmherren: Prof. Monika Grütters, Kulturstaatsministerin der Bundesrepublik Deutschland und Prof. Heribert Prantl, Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung sowie Dr. Epiphane Kinhoun SJ, Vizerektor der katholischen Universität von Zentralafrika.

Seit der Gründung des Künstlerbündnisses im Jahre 2011 durch Birgit C. Schryvers ist die Begegnung mit Afrikanern eine andere geworden, die näheren Umstände sind allen bekannt: »Wir wissen, dass wir alle daran arbeiten sollten, die Lebensumstände auf dem großen Kontinent für seine Menschen lebens- und bleibenswert zu machen. Daher möchte die Künstlerinitiative Perspektiven schaffen, Menschen Gesundheit, Kindern ein Zuhause, Aidskranken Chancen auf ein lebenswertes Leben, Menschen die Möglichkeit einer fundierten Ausbildung geben, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können«, so die Initiatorin des Kunstprojektes.

Birgit Schryvers arbeitet selbst in den humanitären Vereinen der »Stiftung Aktion pro Humanität« und »The Project Justine – train the Trainer e.V.«. Die Verkaufserlöse aus dem Kunstverkauf von »Art for Africa« gehen als finanzielle Unterstützung direkt in die in Benin arbeitenden Organisationen. Der Künstler selbst entscheidet im Verkaufsfall wie hoch sein Anteil an der humanitären Arbeit sein wird, der zwischen 50 und 100 Prozent liegt.

Die Künstlerinitiative »Art for Africa« ist nun bereits zum dritten Mal in die Kanzleiräume von Rechtsanwältin und Notarin Ina Stöber in Berlin-Blankenburg eingeladen. Ina Stöber, auch selbst Freizeit-Malerin, ist Mitglied der ersten Stunde in der Künstlergemeinschaft: »Ich freue mich, dass ich die Künstlergruppe erneut in meiner Kanzlei ausstellen kann.«

Mit dabei sein werden:
1. Andreas Kerstan, Stuttgart – Skulpturen – www.andreas-kerstan.de
2. Anne Bartolomaeus, Rostock – abstrakte Malerei – www.anne-bartolomaeus.de
3. Betty Schmidt, Einbeck – gestische Fotografie – www.betty-schmidt.de
4. Birgit Läpple-Schryvers, München – abstrakte Malerei – art-of-schryvers.de
5. Dorett Auerswald, Berlin – Draußen im Rahmen – ac-special.de/draussen-im-rahmen
6. Gaby Pühmeyer, Esslingen – Tonskulpturen – http://objekte-aus-ton.de/
7. Gabriele Musebrink, Essen – intuitive Prozessmalerei – www.gabriele-musebrink.de
8. Isolde Folger, Lindach – abstrakte Malerei – www.isoldefolger.de
9. Ina Stöber, Gastgeberin Berlin – Aquarelle – www.art-for-africa.de/kuenstler/ina-stoeber
10. Inna Panasenko, Berlin – European Artist, die Stiermalerin – www.innapanasenko.com
11. Inge Louven, Hombrechtikon (Schweiz) – abstrakte Malerei – www.ateliertonart.ch
12. Reiner Kemmler, Frankfurt – Malerei und Skulpturen – www.reinerkemmler.de

Nach der Vernissage am 28. September 2018 ist die Ausstellung nach Anmeldung (+49 [30] 4747 2626) bis März 2019 zu den werktäglichen Kanzlei-Öffnungszeiten von 10:00 bis 17:00 Uhr für Besucher geöffnet.

Die in der Ausstellung erzielten Erlöse sollen der Einrichtung einer Kinderklinik der »Stiftung Aktion pro Humanität« in Gohomey / Benin dienen. Das »The Project Justine« soll gefördert werden, um ein Ausbildungs- und Kulturzentrum im Norden Benins zu errichten. Während Vernissage und Ausstellungszeit ist mehr über das humanitäre Anliegen dieser Künstlergemeinschaft zu erfahren.

Text: Ina Stöber und Birgit C. Schryvers
Berlin und München im Juli 2018
Fotos: © schryvers / Pühmeyer